Fertilitätserhalt

Der FertiPROTEKT Netzwerk e.V. wurde 2006 gegründet und ist ein Zusammenschluss von Zentren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich mit der Fertilitätsprotektion (Erhaltung der Fruchtbarkeit) beschäftigen. Im Mittelpunkt der Arbeit des Netzwerkes steht die Beratung über den Schutz der Fruchtbarkeit vor geplanten Behandlungen (Operation, Chemotherapie, Bestrahlung), welche als unerwünschte Nebenwirkung die künftige Zeugungsfähigkeit der Patientinnen/en einschränken können.

Wir in der Reproduktionsmedizin der Universitätsklinik Bonn sind ein ausgewiesenes Zentrum von FertiPROTEKT und beraten zu dem Thema Fertilitätsprotektion vor potentiell gonadotoxischen Therapien.

Auch Männer vor geplanter Krebstherapie werden in unserer andrologischen Abteilung bezüglich der Fertilität beraten.

Homepage Fertiprotekt https://fertiprotekt.com/